Wortmalerin

Startseite/Andrea Maier

Über Andrea Maier

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Andrea Maier, 120 Blog Beiträge geschrieben.

Das Lebensrätsel

Bildinterpretation aus dem "Traumbilderzyklus" von Theresa Hültner Wie findet Ich seinen Weg? Es irrt das Ich durch seinen blühenden Lebenswald. Beharrlich, wenn auch etwas unsicher, sucht es nach dem vielbesagten Großen Ziel, das schon allzu verlockend in der Ferne schimmert. Weiß es denn, das liebe Ich, was es braucht, um seinen Weg finden zu können? Fragend tastet sich sein Blick durch das Gewirr seiner Existenz. Es scheint fast, als sähe es den Wald vor [...]

Perspektivenmosaik

Des nachts lag meine Welt in Scherben, doch heute seh ich wieder klar. Der Morgen zeigt, dass was zerbrochen, die Welt nicht, nur die Brille war. Es gibt so viele Möglichkeiten, das Universum zu erklärn. Doch manchmal sucht man doch vergeblich am falschen Ort des Pudels Kern. Vielleicht stellt dir das Leben dann ganz und gar uncharmant ein Bein. Die Brille bricht in tausend Stücke, mit ihr so mancher Heilgenschein. Sei froh, wenn dir so ein [...]

Das Geheimnis des Glücks

Manchmal möchte ich ein Wanderer sein, frei, alle Länder und Meere zu bereisen und doch fest verwurzelt bleiben in der Heimat. Weder fremd noch verloren ist dieser Wanderer, denn er trägt seinen Anker im Herzen. Wild wie das schäumende Flusswasser möchte ich sein, Kraft, die sich in alles ergießt und verströmt, ohne irgendwo jemals anzuhalten, und gleichzeitig das sanft geformte Flussbett, das stoisch die Wellen hält und führt, gleichmütig und unbeeindruckbar. Stetig erneuern möchte [...]

Malerei & Wortkunst in traumhafter Symbiose

Ein Künstler erschafft sein Werk meist unter Rückzug vom äußeren Leben und in dem speziellen Umfeld, das er zum effektiven Arbeiten braucht. Wenn zwei Künstler aus unterschiedlichen Bereichen schließlich aus diesem Rückzug wieder hervortreten und sich in einer gemeinsamen Schöpfung zusammentun, entsteht etwas Besonderes: Ein Werk, dessen Botschaft auf mehr als nur einem Weg zum Betrachter transportiert wird. Unter dem Motto "Malerei & Wortkunst in traumhafter Symbiose" bündeln die österreichische Malerin Theresa Hültner und [...]

„Der kleine Troll“ – Seelennahrung bei Hochsensibilität

Gerade feinfühlige und hochsensible Menschen leiden häufig unter dem Gefühl von Überforderung und Stress, weil sie überdurchschnittlich stark auf äußere Reize reagieren. Für diese Menschen ist es essentiell, ein Gespür für die eigenen Grenzen zu entwickeln – physisch und emotional. Im Verlauf dieses Prozesses lernt der Hochsensible oft erstmals, mit seiner Veranlagung richtig umzugehen und darüber hinaus seine außergewöhnlichen Fähigkeiten (wie "zwischen den Zeilen lesen" oder Stimmungen erspüren zu können) als besondere Gabe zu akzeptieren. Den [...]

Von |2019-10-05T12:22:42+01:00Juli 27th, 2018|Allgemein, Inneres Kind, Zentrierung|0 Kommentare

Die Schönheit deines Wesens

Seit Langem schon werden wir in unserer Kultur darauf hin getrimmt, kontinuierlich nach einer Bestätigung, einer Bejahung unseres Wesens und Seins im Außen zu streben. Wir sollen glauben, tatsächlich nur dann schön, wertvoll, fähig und klug zu sein, wenn uns dies von einer äußeren Quelle – Eltern, Angehörige des anderen Geschlechts, Partner, Freunde, Lehrer, Arbeitswelt – bestätigt und uns genügend Bewunderung dafür entgegengebracht wird. Jeder von uns hat besondere Fähigkeiten, die er im Laufe seines [...]

Das Sonnenauge oder der andere Blick

Elementesymbolik am Beispiel eines Fensters Dass ich eine besondere Schwäche für die vier Elemente habe, ist spätestens seit Erscheinen meines Buches „Feuer, Erde, Wind & Meer“ bekannt. Seit jeher fühlte ich mich von der Natur in allen ihren Erscheinungsformen inspiriert und beflügelt. Und zwar sowohl von jenen Erscheinungsformen, die ich mit meinen physischen Sinnen erlebe, als auch von ihren mannigfachen Spiegelungen in der menschlichen Seele. Oder ist es der Mensch, dessen Emotionen und Leidenschaften sich [...]

Finde die Brücken – Mut zu neuen Wegen

Finde die Brücken in anderes Land. Finde sie jetzt, nimm dich selbst an die Hand. Quer sie, die Brücken, und fürchte dich nicht zu blicken hinab in die rauschende Gischt. Finde die Brücken hinaus aus der Enge, hinweg aus dem Dunkel der uralten Zwänge. Finde den Pfad, den dein Herz dir beschreibt. Gehe dorthin, wo die Zeit stehenbleibt. Suche die Pfade, die unerhört scheinen, jene, von denen die anderen meinen, sie schickten sich nicht [...]

Meerschaumdame – Begegnung mit der Anderwelt

Es war ein Tag in Gold und Grün, als ich sie damals sah. Meerschaumdame, wunderschön, wie ein Traumbild anzusehn, weiß ihr Kleid und weiß ihr Haar. Sanft löste sie sich aus der Flut, entwand sich Sand und Gischt. Versteckt am Fels sah ich sie gut, dort sammelte ich meinen Mut zum Blick in ihr Gesicht. Sie wandelte den Strand entlang und schien etwas zu suchen. Betrachtete verwelkten Tang, verharrte still, doch da erklang ein [...]

Die goldene Welle – Wahrheit & Sicht

Es kommt eine Welle kommt sanft, aber schnelle aus goldenem Licht für Wahrheit und Sicht Fließt über die Dächer in alle Gemächer hinein in die Köpfe in Tassen und Töpfe in alle Gedanken kennt keinerlei Schranken füllt jeglichen Raum ob wirklich, ob Traum Es spült diese Welle sehr sanft, aber schnelle die Lüge hinaus aus Herzen und Haus kriecht in jede Ritze in sämtliche Schlitze und reinigt von Krusten im Unterbewussten Sie findet das [...]

Nach oben