Intuition & Echtheit

//Intuition & Echtheit

Plan B – Mission der Engel

Es kam eine Zeit, als die Dinge auf dem Planeten Erde mehr und mehr aus dem Ruder zu laufen begannen. Ganz offensichtlich hatten die Menschen etwas Wesentliches vergessen – etwas, dem sie je nach Kultur, Tradition und Persönlichkeit unterschiedliche Namen gegeben hatten. Immer jedoch meinten sie damit etwas, das größer, stärker und tiefer war als sie es sich mit ihrem begrenzten, menschlichen Geist vorstellen konnten und das auf irgendeine geheimnisvolle Weise alles miteinander verband. Eine [...]

Vertrautes Rätsel

Wie gern möchte ich in dir lesen wie in einem Buch. Nicht nur hören, was du mir sagst, nicht nur Zusammenhänge deuten, sondern auch fühlen, was im Herzen der Worte schwingt, mit denen du erzählst. Das Interessanteste liegt doch immer zwischen den Zeilen verborgen. Gern möchte ich die Sprache deiner Augen verstehen, den plötzlichen Schimmer bemerken, wenn du einen bestimmten Namen erwähnst. Den Schatten sehen, der über dein Gesicht huscht und es für einen Moment [...]

Frieden

Manchmal bedeutet Frieden, endlich das längst fällige Wort zu erheben. Und manchmal, zu verstummen. Nichts mehr zu erklären. Aufzuhören mit Argumentieren. Schweigen. Manchmal bedeutet Frieden, die verlogene und scheinbare Ruhe zu stören und die Urgewalten des heiligen Zorns zu entfesseln. Die Wahrheit herauszuschreien, die keiner hören will und das Chaos auf den Plan zu rufen, auf dass es die Dinge neu ordne. Manchmal bedeutet Frieden, still zu sein und zu verstehen, dass es vorbei ist. [...]

Wann weißt du

Wann weißt du, dass du einen anderen Menschen liebst? Dass du diesen Menschen wirklich siehst und ihn liebst, ganz so wie er ist, und nicht eine Vorstellung, die du von ihm hast und von dem, wie dein Leben aussehen soll, mit ihm darin? Wann weißt du, dass du einen Menschen klar siehst, ohne von einer Idee abgelenkt zu sein wie von einem Filter, der sich über deine Brille gelegt hat und mit dem du diesem [...]

Das Geheimnis des Glücks

Manchmal möchte ich ein Wanderer sein, frei, alle Länder und Meere zu bereisen und doch fest verwurzelt bleiben in der Heimat. Weder fremd noch verloren ist dieser Wanderer, denn er trägt seinen Anker im Herzen. Wild wie das schäumende Flusswasser möchte ich sein, Kraft, die sich in alles ergießt und verströmt, ohne irgendwo jemals anzuhalten, und gleichzeitig das sanft geformte Flussbett, das stoisch die Wellen hält und führt, gleichmütig und unbeeindruckbar. Stetig erneuern möchte ich [...]

Finde die Brücken

Vom Mut, Neues zu wagen Finde die Brücken in anderes Land. Finde sie jetzt, nimm dich selbst an die Hand. Quer sie, die Brücken, und fürchte dich nicht zu blicken hinab in die rauschende Gischt. […]

Vorahnung – Über die Tücken der Intuition

Manchmal kitzelt ihn das Licht seiner Intuition wie eine empfindliche Vorahnung. Sie möchte sein schlafendes Bewusstsein wecken, ihn auf etwas Wichtiges hinweisen. […]

Das Kind – kleingebliebener Anteil im Erwachsenen

Tief verborgen unter zahllosen Schichten, Rollen und Masken von Vernunft und Erwachsen-heit lebe ich, das Kind in dir. Kannst du mich spüren? […]