Zentrierung

//Zentrierung

Das Geheimnis des Glücks

Manchmal möchte ich ein Wanderer sein, frei, alle Länder und Meere zu bereisen und doch fest verwurzelt bleiben in der Heimat. Weder fremd noch verloren ist dieser Wanderer, denn er trägt seinen Anker im Herzen. Wild wie das schäumende Flusswasser möchte ich sein, Kraft, die sich in alles ergießt und verströmt, ohne irgendwo jemals anzuhalten, und gleichzeitig das sanft geformte Flussbett, das stoisch die Wellen hält und führt, gleichmütig und unbeeindruckbar. Stetig erneuern möchte [...]

Es war ein guter Tag

Eine Erinnerung Jener eine Tag an dem der Pfeil deiner Worte mich zum tausendsten Mal ins Mark traf als ich aufheulte unter dem Schmerz meiner Verwundung und meines Zorns und wieder einmal bitterheiße Tränen vergoss das war ein guter Tag An jenem Tag fühlte ich zum ersten Mal den wunden Punkt tief in mir selbst in dem deine vergiftete Pfeilspitze steckte und mich fast in den Wahnsinn trieb Ich konnte deutlich spüren dass dieser [...]

Schlafender Wächter

Malerei & Lyrik Ich habe einen treuen Wächter der ruhend mir zur Seite steht Scheint nichts zu sehen, nichts zu hören kein Laut kann seinen Frieden stören und doch weiß er, wie Leben geht Im Schlaf reist er an jene Orte die wachend mir verschlossen sind Und während ich mit Logik ringe sieht er dort wundersame Dinge für die mein Augenlicht ist blind Er lauscht auf Melodien und Klänge die meinen Ohren [...]

Weites Land der Seele

Eine Naturmeditation Atme Stille, weites Land meiner Seele. Dehne dich aus in tiefen Raum, finde Ruhe in sanften Farben. Weich strömst du über Hügel und Wald, von unten hinauf, von oben herab. Fließe und fülle dich mit Leere, denn du bist nichts und alles zugleich. Warm duftest du, Land meiner Seele, nach grünem Laub und Moor, Wasser und Stein. Hörst du das leise Summen der Felsen am Fuße des Feuerbaums? Ihr Lied ist so [...]

„Der kleine Troll“ – Seelennahrung bei Hochsensibilität

Gerade feinfühlige und hochsensible Menschen leiden häufig unter dem Gefühl von Überforderung und Stress, weil sie überdurchschnittlich stark auf äußere Reize reagieren. Für diese Menschen ist es essentiell, ein Gespür für die eigenen Grenzen zu entwickeln – physisch und emotional. Im Verlauf dieses Prozesses lernt der Hochsensible oft erstmals, mit seiner Veranlagung richtig umzugehen und darüber hinaus seine außergewöhnlichen Fähigkeiten (wie "zwischen den Zeilen lesen" oder Stimmungen erspüren zu können) als besondere Gabe zu akzeptieren. Den [...]

By |2018-09-08T11:20:51+01:00Juli 27th, 2018|Allgemein, Zentrierung|0 Comments

Die lange Reise in die Mitte

Landschaftliche Metapher auf die inneren Welten Müde setze ich einen Fuß vor den anderen. Ich habe eine weite Reise hinter mir, auch wenn ich mich nicht erinnern kann, wo sie eigentlich begonnen hat. Unzählige Täler habe ich durchwandert, geheimnisvolle Tore passiert und an so mancher Quelle meinen brennenden Durst gestillt. Bergauf, bergab führte mein Weg, der gesäumt war von Wäldern, Wiesen und Gewässern, die mir fremd und vertraut zugleich erschienen. Oft wäre ich gern geblieben, [...]

Momente der Stille – Poesie für besondere Zeiten

In gewissen Phasen des Lebens scheinen sich die Dinge von innen nach außen zu kehren. Geheimnisvolle Kräfte bringen mit einem Male alles zutage, was lange im Verborgenen lag: Zusammenhänge, die einem vielleicht bisher noch nicht so richtig bewusst waren, oder Themen, denen man gerne auszuweichen versuchte. Zeiten, in denen es uns so ergeht, zeichnen sich meist aus durch persönliche Wachstums- und Lösungsprozesse, durch die wir Stück für Stück hineinfinden sollen in unser authentisches Sein, [...]

By |2019-03-09T13:21:33+01:00Februar 10th, 2018|Allgemein, Bewusst leben, Zentrierung|0 Comments

Frieden – Was ist das wirklich?

Manchmal bedeutet Frieden, endlich das längst fällige Wort zu erheben. Und manchmal, zu verstummen. Nichts mehr zu erklären. Aufzuhören mit Argumentieren. Schweigen. Manchmal bedeutet Frieden, die verlogene und scheinbare Ruhe zu stören und die Urgewalten des heiligen Zorns zu entfesseln. Die Wahrheit herauszuschreien, die keiner hören will und das Chaos auf den Plan zu rufen, auf dass es die Dinge neu ordne. Manchmal bedeutet Frieden, still zu sein und zu verstehen, dass es vorbei ist. [...]

Waldgedanken – Spaziergang nach Hause

Was würde wohl geschehen, wenn wir Menschen uns häufiger mit dem Bewusstsein in die Natur begeben, dass dort unser wahres Zuhause liegt, und nicht in den vier Wänden, aus denen wir kommen? Welche Wirkung hätte es auf uns, würden wir damit beginnen, beispielsweise einen kompletten Tag pro Woche in den Wald zu gehen, um zur Ruhe zu kommen und nichts anderes zu tun als das Leben dort zu beobachten und uns selbst zu spüren? Das [...]

Morgentaumomente

Überwältigend schön, manchmal kurz wie ein Atemzug ist luftiges Momenteglück. Lässt mich nur nippen, seelenstreichelnd, und entschwindet wieder, um seine Magie ja nicht an die Gewohnheit zu verlieren. Dennoch gehört die Kostbarkeit eines Augenblicks zum Erhabensten, Schönsten und Echtesten, was diese unfassbar flirrende Welt zu bieten hat. Landschaft in Rotgold und Orange, Sonnenstrahlen, die durch Zweige auf mich fallen. Der erste Schluck warmer Kaffee in lieber Gesellschaft, hüpfend-lachendes Federballspiel. Das Schnurren eines weichen Tiers [...]