Freiheit

Die Purpurflügel – Über weibliche Mystik

Ich weiß, dass es einmal eine Zeit gab, als alle Frauen ein Paar purpurfarbener Flügel besaßen. Sie hüteten diese Flügel wie ein Heiligtum, verwahrten sie sorgsam in ihren Brauttruhen zwischen Bahnen aus wilder Seide und anderen köstlichen Stoffen. Die Federn der Flügel waren so schimmernd glatt und fein, dass sie sich anfühlten wie ein gehauchter Engelskuss, wenn sie die Haut streiften. Das Purpur der Flügel war tiefdunkel und erinnerte an die Farbe von Wüstenschatten. Man [...]

Es ist okay – Akzeptieren was ist

Es ist okay dass wir nicht miteinander reden nicht zueinander kommen können dass so vieles von dem was uns verbindet uns ebenso trennt Es ist okay dass wir sie nicht überwinden können diese Barrieren sichtbare und unsichtbare gewollte und ungewollte lass sie doch einfach da sein genauso wie unser Schweigen das weniger weh tut als der Widerhall der leeren Phrasen in meinem Kopf Es ist okay dass jeder für sich bleibt und schweigt und nicht [...]

By |2018-09-02T15:15:13+00:00März 6th, 2018|Bewusst leben, Freiheit, Intuition & Echtheit|6 Comments

Ich kann dich leichter lieben

Als mir unsere Haut zu eng wurde und ich meine auszog wie ein altes Kleid ließ ich dir ein Universum zurück erloschenen Raum und ein Paar Seidenpantoffeln um es warm zu haben ohne mich Auch ein Licht ließ ich dir zurück ewiges Flämmchen in deiner hohlen Hand und bat dich, mir nicht zu folgen aber mich mit dem Blick dennoch zu suchen und mich nicht aus deinen lieben Augen zu lassen Ich bat dich, nicht [...]

Das Geheimnis des Glücks

Manchmal möchte ich ein Wanderer sein, frei, alle Länder und Meere zu bereisen und doch fest verwurzelt bleiben in der Heimat. Weder fremd noch verloren ist dieser Wanderer, denn er trägt seinen Anker im Herzen. Wild wie das schäumende Flusswasser möchte ich sein, Kraft, die sich in alles ergießt und verströmt, ohne irgendwo jemals anzuhalten, und gleichzeitig das sanft geformte Flussbett, das stoisch die Wellen hält und führt, gleichmütig und unbeeindruckbar. Stetig erneuern möchte ich [...]

Das Ahnenfest – Familiengeschichte

Heut gehe ich aufs Ahnenfest, das wird die größte Freude! Sie warten schon, ich weiß es ja, mit rotem Teppich und Trara, das Gestern zu beschließen, das Heute zu begießen, die Mühsal zu vergessen und sich mit mir stattdessen am Leben zu betrinken, bis uns die großen Bäume winken und sich der Himmel dreht. In Schwarz und Weiß, gekämmt, geputzt, so wollen wir erscheinen! Kein Grund mehr zum Greinen! Es brennen die Lüster, es flucht [...]

Plan B – Mission der Engel

Es kam eine Zeit, als die Dinge auf dem Planeten Erde mehr und mehr aus dem Ruder zu laufen begannen. Ganz offensichtlich hatten die Menschen etwas Wesentliches vergessen – etwas, dem sie je nach Kultur, Tradition und Persönlichkeit unterschiedliche Namen gegeben hatten. Immer jedoch meinten sie damit etwas, das größer, stärker und tiefer war als sie es sich mit ihrem begrenzten, menschlichen Geist vorstellen konnten und das auf irgendeine geheimnisvolle Weise alles miteinander verband. Eine [...]

Ich möchte brennen – Zurück ins Leben

Gib mir Feuer zu trinken, um meinen Durst nach dem Leben zu stillen, mich dem alltäglichen Tod zu entreißen und nicht mit Leib und Seele begraben zu werden unter den trägen Wogen des Vertrauten. Ich ersticke an meiner Gewöhnlichkeit. Versteh mich, ich kann nichts tun, wenn ich nicht dafür brenne. Streife meine taube Haut mit dem Feueratem der Ektase, damit ich endlich spüre, ich bin noch nicht tot. Lass mich von deiner brennenden Zunge kosten! [...]

An den Schwellen – Grenzerfahrungen

Es ist an den Schwellen, wo wir beginnen, ein klein wenig von dem zu verstehen, was wir Leben nennen. Wir gehen über jene Schwellen und wissen, dass ab sofort nichts mehr so sein kann wie vorher und dass es kein Zurück mehr gibt. Wir wissen es, weil wir einen Teil von uns selbst dabei zurücklassen. Einen Teil, der uns in Wirklichkeit nie gehört hat und den wir aber doch besitzen wollten. Oder weil wir manchmal [...]

Am Ende der Angst – Eine Vision

Dies ist das Ende der Angst. Vorbei am Vordergründigen werfen wir den entschleierten Blick auf das Wesen der Dinge. Kein Wort mehr nötig. Die schillernden Masken der Manipulation zerfallen wie Schuppen vor unseren Augen langsam zu Staub. Ein Handstreich noch, und sie sind fort. Es ist mehr als ein Erkennen oder ein Wissen. Es sind Informationen aus einer Ebene, deren Tore sich öffneten, als unser Bewusstsein die Gefilde der Angst verlassen und den Tempel der [...]

By |2018-06-04T11:37:22+00:00September 1st, 2015|Aufbruch & Neue Welt, Bewusst leben, Freiheit, Vertrauen|5 Comments

Das Tier – Animalische Metapher

Das Tier war müde. Es war schon zu lange hier gewesen, hier in seiner felsigen Erdhöhle mit dem Gitter davor. Die da draußen hatten den kleinen Schlupf geöffnet und riefen nach ihm. Wollten, dass es raus kam, raus ans Licht. Aber es mochte nicht. Es hob nur gelangweilt seinen Kopf, blinzelte hinüber ins Helle und machte es sich dann wieder auf seinen Tatzen gemütlich. Hier im Schatten der Höhle, im hintersten Winkel, da fühlte es [...]