In Stunden wie diesen

In Stunden wie diesen blicke ich auf die Welt und kann ihren Anblick kaum ertragen. Ich sehe die Lügen, die uns von kahlen Wänden entgegenschreien, grässlich übertönt von sanften Harmonien gewaltsamer Berieselung, akustisches Opium für die Ohren. Ich sehe das Elend aus den Sprüngen unserer polierten Marmorfliesen kriechen. Langsam, aber stetig gedeiht die Saat auf dem stinkenden Dünger unserer Ignoranz. Eine Armee gebrochener Kinderherzen auf molligen Sofas, leere Augen vor flackernden Bildschirmen. Geschickte, doch untätige [...]